Hey Community!

Wer und was ist Jil-Marie? Was erwartet dich auf diesem Blog? Was bedeutet Community?
jil-marie-jacket
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Hey du! Juhu, du hast den Weg zu unserem Jil-Marie Community-Blog gefunden!

Bevor ich dir erkläre, was hier in Zukunft so passieren soll, stelle ich mich kurz vor. 

Die Geschichte von Jil-Marie

Ich heiße Jil-Marie und bin 21. Bis vor kurzem habe ich noch Publizistik und Theater-, Film- und Medienwissenschaft, zuerst in Salzburg und dann in Wien, studiert. Irgendwie habe ich aber gemerkt, dass beides doch nichts für mich ist. Jetzt konzentriere ich mich vorerst voll auf meine Schmuckmarke. Ab Herbst möchte ich dann Psychologie studieren, aber trotzdem noch aktiv für Jil-Marie weiterarbeiten. 

Ich bin nun seit über fünf Jahren Vegetarierin. Um ehrlich zu sein, habe ich damit angefangen, weil mir die Tiere so leid getan haben, aber mehr und mehr habe ich mich auch mit den Umwelteinflüssen beschäftigt. Mittlerweile habe ich mir ein umfassendes Wissen angeeignet. Meine Eltern waren anfangs (anfangs = die ersten vier Jahre ;-)) von der Essensumstellung und den Diskussionen am Esstisch nicht unbedingt begeistert. Aber nach und nach kam mehr Verständnis auf. Mittlerweile ernährt sich meine ganze Familie (bis auf meine zwei Katzen) vegetarisch. Es macht mich schon ein bisschen stolz, dass die Werte, die mir am Herzen liegen von meiner Familie angenommen werden. Und das ganze noch viel mehr als zuerst gedacht!

Denn vor einem halben Jahr hat mich dann meine Mama (Sabine Berlinger, Luna Trading GmbH) während einer Vorlesung angerufen. 

„Hey Jil, ich hab‘ grad 30.000 Bäume gekauft, für dich, für unsere Zukunft, weil du meine Zukunft bist!“

Da war ich natürlich kurz mal sprachlos. 30.000 Bäume?! Puuuh! Was dann passiert ist, ist, um ehrlich zu sein, ein kleines Durcheinander in meinem Kopf. Es musste alles super schnell gehen. Innerhalb von drei Monaten, war nicht nur die Idee, für jedes verkaufte Schmuckstück einen Baum zu pflanzen, sondern auch die Kollektion, und die Marke Jil-Marie geboren. Verrückt! Am 21. Dezember stand ich dann total nervös auf einer riesigen Bühne und habe 750 Mobilen Juwelierinnen und ihren Partnern unser Projekt vorgestellt. Wir haben direkt an diesem Abend rund 40.000 Bäume an die Organisation Plant-for-the-planet gespendet. Die Schmuckstücke werden in Wien produziert. So werden Arbeitsplätze geschaffen und weite Transportwege vermieden. 

Wie gerade erwähnt, arbeiten wir mit der Organisation Plant-for-the-planet zusammen. Die Bäume werden auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko gepflanzt, da sie da 2 – 4 Mal so schnell wachsen, wie hier. Alle Infos zu den Bäumen, bekommst du auf der Plant-for-the-planet Homepage, die ich dir hier mal verlinkt habe: https://www.plant-for-the-planet.org/de/footermenu/faq

So, und was erwartet dich hier auf unserem Blog? 

Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Jil-Marie. Dabei wollen wir uns hier überhaupt nicht auf ein Thema festlegen. Von „10 Tipps für einen nachhaltigen Alltag“ bis zu „Unsere Nachhaltige Schmuckverpackung“ wird alles buntgemischt geteilt. 

Wir wollen bewusster konsumieren. Wollen nicht auf alles verzichten, aber dabei trotzdem die Umwelt schonen. Für alle Generationen, die noch kommen, für unsere Zukunft.

Und warum heißt es Community und nicht einfach Blog?

Ganz einfach: Wir wollen hier jeder Stimme einen Platz bieten. Ob es um den einfachen Austausch von Rezepetideen in den Kommentaren geht, oder um Gastbeiträge von interessanten Menschen, die zu Jil-Marie passen. Wir wollen gemeinsam stark sein, gemeinsam laut sein. Gemeinsam für die Umwelt und unsere Zukunft kämpfen. Gemeinsam, als Community!

Ich freue mich sehr, wenn ihr in Zukunft unseren Blog mitverfolgt, regelmäßig vorbeischaut und gerne eure Erfahrungen und Meinungen in den Kommentaren teilt!

Ganz liebe Grüße und frohe Ostern,

Jil-Marie

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

PARTY FOR FUTURE? – MODELL: DIREKT VERTRIEB

Schmuckstücke von Jil-Marie gibt es in keinem gesichtslosen Webshop. Du kannst sie exklusiv auf Schmuckpartys erwerben und unterstützt auf diesem Weg wertvolle und wertschätzende Arbeitsplätze.

Über das Vertriebsmodel von Jil-Marie kommen die Menschen zusammen. Gemeinsames Erleben, Austauschen und Spaß haben stehen im Mittelpunkt – ohne Handy, App oder Social Media. Party for Future bringt dich mit Freunden zusammen – Schluss mit digitaler Vereinsamung. Als renommierte Marke im Direktvertrieb ist Luna* Schmuckstücke exklusiver Vertriebspartner für Jil-Marie Produkte.

Related Posts

Wie ich YOGA süchtig wurde…

Mal was ganz anderes: Eine kleine Geschichte, wie ich eine Sucht für Yoga entwickelt habe, wie ich mich seit dem verändert habe und was ich euch für Kurse empfehlen kann!

Mehr dazu

Statement zu Plant-for-the-Planet

Liebe Jil-Marie Fans, wie die meisten wissen, arbeiten wir, seit Gründung der Schmuckmarke, mit Plant-for-the-Planet zusammen. Manche von euch haben vielleicht mitbekommen, dass eine deutsche …

Mehr dazu

Nachhaltige Geschenkideen!

Nachhaltige und sinnvolle Geschenkideen. So macht beschenken Spaß!

Mehr dazu